Volkshochschule


Antwort:Eine Volkshochschule (VHS) ist trotz ihrer Bezeichnung keine Hochschule im eigentlichen Sinne, sondern eine gemeinnützige Einrichtung, welches Themen wie Sprachen, Beruf, Kultur und Hobby einer breiten Bevölkerungsschicht zur Weiterbildung zur Verfügung stellt. VHS-Kurse sind vergleichsweise zu anderen Anbietern kostengünstig, da die Volkshochschulen nur einen Teil der Kosten durch Teilnehmerentgelte decken müssen. Link-Tipp: www.vhs.de/





Spende: Unterstützen Sie bitte unseren kostenfreien Bildungsratgeber für Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufstätige. Vielen Dank.