Aufbaustudiengang (Aufbaustudium)


Antwort:Ein Aufbaustudium dient der Vertiefung des vorangegangenen Studiums im gleichen Studienfach zur Vorbereitung für einen möglichen Promotionsstudiengang. Zugangsvoraussetzung ist in der Regel ein berufsqualifizierender Abschluss in einem vorangegangenen Studium.





Spende: Unterstützen Sie bitte unseren kostenfreien Bildungsratgeber für Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufstätige. Vielen Dank.