Handelsschule


Antwort:Die Handelsschule ist eine berufsvorbereitende Berufsfachschule auf kaufmännischem Gebiet. Mit erfolgreichem Abschluss erhält man die Fachoberschulreife. Die höheren Handelsschulen sind Berufsfachschulen, die Fachoberschulreife oder eine mittleren Bildungsabschluss voraussetzen und bei einem Abschluss zur Fachhochschulreife führt.





Spende: Unterstützen Sie bitte unseren kostenfreien Bildungsratgeber für Schüler, Auszubildende, Studenten und Berufstätige. Vielen Dank.